Die ÖPG und das Instituto Camões – ICL laden Sie herzlich zu einem Abend mit PORTUGIESISCHER KULTUR UND KULINARIK ein.

Datum: 22. Oktober 2018
Ort: Österreichisch-Portugiesische Gesellschaft, Piaristengasse 34, 1080 Wien

KULTUR

Referent:
Alcides Murtinheira
Leiter des Zentrums für Portugiesische Sprache / Camões an der Universität Wien
Zeit: 19:00
Eintritt frei – Vortrag in portugiesischer und deutscher Sprache

AMADEO DE SOUZA-CARDOSO: EIN PIONIER DER MODERNE

Am 25. Oktober 1918, im Alter von 30 Jahren, starb der Künstler Amadeo de Souza-Cardoso, der sich selbst gern als “Wanderer” bezeichnete. Inspiriert vom Kubismus, fasziniert vom Futurismus, angezogen vom Dadaismus: Souza-Cardoso lebte in einer Zeit der stilistischen Aufbrüche in der Kunst und ließ sich von den vielen Entwicklungen auch anregen.

In seinen Arbeiten spiegeln sich mehrere Elemente der portugiesischen Volkskunst, und in Portugal zählt Amadeo zu den Hauptvertretern der sogenannten Klassischen Moderne. Einhundert Jahre nach seinem Tod möchten wir Sie einladen, diesen ungewöhnlichen Künstler neu zu entdecken und einen Abend mit Kunst, Filmen und Literatur zu verbringen.

KULINARIK
Zeit:
20:30
Für das Abendessen ist eine Anmeldung bis 18. Oktober unbedingt notwendig!
Nach dem Vortrag über Amadeo de Souza-Cardoso servieren wir Ihnen gerne ein typisch portugiesisches Abendessen. Das Abendessen können Mitglieder der ÖPG zu einem Preis von 14 Euro (bitte bringen Sie einen Ausweis mit) und Nicht-Mitglieder zu einem Preis von 19 Euro genießen. Es besteht aus:

  • Hauptgericht: Pastéis de Bacalhau, Tomatenreis und Salat
  • Getränk: 1 Glas Wein (weiß oder rot), oder Saft
  • Nachspeise: 1 Pastel de Nata
  • Kaffee

Für das Abendessen ist eine Anmeldung bis 18. Oktober unbedingt notwendig!
Kontaktieren Sie uns über office@portugalaustria.at, oder per Telefon unter der Nr. 0676 42 49 138
Hinweis: Das Abendessen findet erst ab einer Mindestanzahl von 15 Anmeldungen statt.